Erster Kindertag im Museum

Vor zwanzig Jahren wurde das Museum Geiserschmiede in Bühlertal eröffnet. Seit Januar diesen Jahres gibt es im Obergeschoss eine neue Dauerausstellung zur Ortsgeschichte. Die Ausstellung „Bühlertal im Wandel der Zeit“ haben sich bereits zahlreiche interessierte Besucher angesehen. Nun möchte das Museumsteam speziell Kindern die Ausstellung sowie das Haus während eines Kindertages vorstellen.

Am Sonntag, den 24.03. öffnet das Museum von 14 bis 18 Uhr seine Türen und lädt große und kleine Kinder dazu ein. Während sie den Nachmittag über mit der Kinderkarte die neue Ausstellung erkunden, malen, basteln, puzzeln, rätseln oder in der Werkstatt schmieden können, dürfen die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen verweilen und selbstverständlich auch das Museum besichtigen.

Um 14:30 Uhr und um 17:00 Uhr gibt es eine szenische Führung für Kinder. Johanna Lohne (Isabelle Demont) berichtet den Kindern von Ihrem Leben als Frau des Schmiedes Karl Lohne (Ralf Häußler). Sie erzählt von ihrem Alltag vor über 100 Jahren, zu einer Zeit, kurz bevor mit viel Klang und Dampf eine großartige Neuerung in das Leben der Bühlertäler eintritt: die Bühlertalbahn. Es ist ein hartes und arbeitsreiches Leben noch ohne fließend Wasser und Strom und technischer Hilfsmittel wie Wasch- oder Spülmaschinen.

Um 15.30 Uhr präsentiert ein Projektchor des Kindergartens St. Michael Lieder aus früheren Zeiten. Die Kinder haben diese extra für den Tag einstudiert und präsentieren die Lieder voll Engagement und Begeisterung- selbstverständlich freuen sie sich über zahlreiche Zuschauer und Zuhörer.

Auch Märchenerzählerin Dorothea Urban thematisiert in ihren Geschichten das Leben der Generationen vor unserer Zeit. Um 16:00 Uhr wird sie in der historischen Küche die Kinder verzaubern durch spannende, lebhafte und manchmal auch nachdenkliche Episoden, die dabei stets ihren märchenhaften Charakter behalten.


Dieser Beitrag wurde in Aktuell veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.