Startseite Slider

In Allgemein veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Unsere Öffnungszeiten

Wir haben jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Eine Auflistung der Öffnungstage finden Sie unter Besucherinformation


 

In Aktuell veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Bühlertäler Flurnamen

Der Spezialist für Flurnamen Ewald M. Hall

 

Der Name „Bosch“ begegnet uns bereits in Dokumenten aus dem 16. Jahrhundert. Damit ist freilich nicht die Firma, sondern ein Gebüsch oder eine kleine Baumgruppen gemeint.
Für einen Namenskundler wie Ewald Hall ist dies offensichtlich.
Aber hätten Sie das auch gewusst?

Ewald M. Hall ist pensionierter Gymnasiallehrer und Fachgruppenleiter der Fachgruppe „Mundart und Flurnamen“ im Historischen Verein für Mittelbaden sowie Autor zahlreicher Flurnamensbücher verschiedener Ortschaften. Jüngst erschienen ist das zu Bühlertal, welches er zusammen mit Suso Gartner herausbrachte. Auch er kein Unbekannter und Autor zahlreicher Publikationen zu historischen Themen in der Region.

Am Sonntag, den 25. Februar referieren beide ab 15 Uhr im Museum Geiserschmiede über die „Bühlertäler Flurnamen – Was sie uns über die Geschichte der Gemeinde verraten“.
Nach dem einführenden Kurzvortrag sind die Besucher aufgefordert, alle erdenklichen Fragen dazu zu stellen.
Eine Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung ist nicht nötig.

Das Helferteam des Museums bewirtet mit Kaffee und Hefezopf.


 

In Aktuell veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Neue Dauerausstellung rückt näher

Bei der Gemeinderatssitzung vom 14.11.2017 stimmte der Bühlertäler Gemeinderat einstimmig für die Vergabe der Einzelgewerke an den jeweils annehmbarsten Bieter.

Damit ist der Startschuss gegeben für die Arbeiten am Innenausbau des Obergeschosses.

Badische Neueste Nachrichten vom 16.11.2017, zum Vergrößern bitte anklicken


 

In Aktuell veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Kinderwagen-Bilder gesucht

Für die neue Dauerausstellung im Museum Geiserschmiede sind wir auf der Suche nach Ihren Kinderwagen-Fotos.

 

Es können ältere oder aktuelle Fotos digital oder im Original sein. Hauptsache, ein oder mehrere Kinderwagen sind darauf abgebildet und die Fotos haben einen Bezug zu Bühlertal.
Vielleicht haben Sie noch eine schöne Geschichte dazu parat? Erzählen Sie sie uns, oder schreiben Sie sie dazu.

Wichtig ist: Wenn Sie uns die Fotos zur Verfügung stellen, erklären Sie und die darauf abgebildeten Personen sich damit einverstanden, dass wir die Bilder im Museum zeigen dürfen.

Digitale Fotos können Sie an ina.stirm@museum-geiserschmiede.de schicken.


Fotos im Original können Sie bitte unbedingt mit Angabe Ihres Namens und ihrer Adresse in den Briefkasten des Museums einwerfen, bei der Touristinfo Bühlertal hinterlegen, uns zuschicken (Museum Geiserschmiede, Hauptstraße 68, 77830 Bühlertal) oder während der Öffnungszeiten übergeben (jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr).


Wir scannen die Fotos und Sie erhalten die Originale selbstverständlich zurück. 


Bei Fragen wenden Sie sich gern an Ina Stirm.

e-mail: ina.stirm@museum-geiserschmiede.de

Telefon: 07844-911470

Postkarte Hauptstraße vor dem Bahnhof-Hotel, Foto Ganter um 1950, (zum Vergrößern bitte anklicken)

 


 

In Aktuell veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Historischer Fernseher gesucht!

Für die kommende Ausstellung im Museum Geiserschmiede sind wir auf der Suche nach

  • einem Fernseher aus den 1950er Jahren (muss nicht funktionstüchtig sein)

Wenn Sie uns einen zur Verfügung stellen können, setzten Sie sich bitte mit Ina Stirm in Verbindung:

e-mail: ina.stirm@museum-geiserschmiede.de

Telefon: 07844-911470


 

In Aktuell veröffentlicht | Kommentare geschlossen