Startseite Slider

In Allgemein veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Unsere Öffnungszeiten

Wir freuen uns sehr, dass unser Museum wieder geöffnet ist.
Wir gewohnt, sind wir jeden 2. und 4. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr für Sie da.

Es gelten bestimmte Einlass- und Hygienebedingungen, die Sie unserer derzeit geltenden Hausordnung entnehmen können. Sie finden Sie am Museumseingang.
Bitte denken Sie daran, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.

Das Betreten ist nur mit einem negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden), einem Genesenen- oder Geimpften-Nachweis möglich. Schüler benötigen keinen solchen Nachweis, sie müssen lediglich einen Schülerausweis vorlegen.

Eine Auflistung der Öffnungstage und Termine finden Sie unter Besucherinformation


 

In Aktuell veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Das Team ist mit der Feldschmiede unterwegs

Gut besucht war der Stand der Geiserschmiede beim Naturparkmarkt in Steinbach jederzeit. Kein Wunder! Unermüdlich bearbeiteten die ehrenamtlichen Helfer Ralf Häußler, Rüdiger Bahrmann und Conrad Böhm das glühende Metall, bis es die gewünschte Form innehatte. Bei kühlen Temperaturen lockte das hell lodernde Feuer die Menschen an, von denen einige gar nicht genug bekommen konnten und den Stand ein ums andere Mal besuchten. Gerd Obrecht und Ina Stirm versorgten die interessierten Besucher derweil mit Informationen rund um das Museum und erklärten gern die verschiedenen Schmiedeprodukte aus früheren und heutigen Zeiten. Das Team war sich auch diesmal einig: Nach zwei Jahren ohne Außentermin ist ein solcher Tag zwar anstrengend, aber der direkte Kontakt zu den Besuchern, von denen viele nicht zu den klassischen Museumsgängern gezählt werden können, eine schöne Möglichkeit, das Museum und die Schmiedekunst ins Bewusstsein der Menschen zu bringen.

Ralf Häußler und Rüdiger Bahrmann bei der Arbeit
(zum Vergrößern bitte anklicken)

zum Vergrößern bitte anklicken


 

In Aktuell veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Museum wieder geöffnet. Das Badische Tagblatt berichtet

zum Vergrößern bitte anklicken

Badisches Tagblatt vom 14.06.2021


 

In Aktuell veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Unsere Wechselausstellung ab 27.09.2020

Ab Sonntag, den 27.09.2020 zeigt das Museum eine Wechselausstellung mit rätselhaften Objekten aus dem Museumsbestand. Entstanden ist die Idee zur Ausstellung aus der Zeit der Schließung während des Lockdowns. Um nicht aus dem Blickfeld der Umgebung zu verschwinden, präsentierte das Museumsteam eine Rätselreihe in den Bühlertäler Gemeindenachrichten. Wöchentlich erschien darin das Foto eines Exponates und die Leser durften rätseln, um was für einen Gegenstand es sich handelt. Fortan wurde 16 Wochen lang kräftig gegrübelt in Bühlertal.
„Gelegentlich war das Rätsel sehr knifflig und es gingen kaum Antworten ein, einmal auch gar keine. Ein anderes Mal erreichten uns 13 richtigen Lösungen. Mal fielen die Antworten kurz und knapp aus, mal sehr ausführlich und gespickt mit vielen Erinnerungen aus der eigenen Kindheit“ erinnert sich Stirm. „Da man sich aber aufgrund von schwarz-weiß-Fotos noch keinen richtigen Eindruck von einem Objekt machen kann, war der Plan, daraus eine Ausstellung zu gestalten, naheliegend.“
Nicht alle Objekte befinden sich in einem Ausstellungsraum. Einige verstecken sich inmitten der regulären Ausstellung.
Daher darf jetzt doppelt gerätselt werden: Wo befinden sich die gesuchten Objekte und um was für einen Gegenstand handelt es sich überhaupt.


 

In Aktuell veröffentlicht | Kommentare geschlossen

Das Museum in der „Auszeit“ des Badischen Tagblatts

20200924 Auszeit BT (1)

Mit freundlicher Genehmigung des Badischen Tagblatt. (Zum Öffnen bitte anklicken.)


 

In Aktuell veröffentlicht | Kommentare geschlossen